Mobil zu sein ist eines der Grundbedürfnisse moderner Menschen. Leider haben wir jedoch verlernt, intelligent mobil zu sein, seitdem das Auto für die meisten erschwinglich geworden ist. Das Auto – Inbegriff der Freiheit – macht uns eigentlich unfrei. Es fordert eine Menge Platz in unserem Land, erhebliche Ressourcen und nicht zuletzt viel Zeit für Pflege und Wartung. Dafür stehen wir dann auf überlasteten Straßen im Stau und atmen in den Städten gesundheitsgefährdende Luft ein.

Neu definierte Mobilität macht viel mehr Spaß: Wir besitzen das teure Verkehrsmittel Auto nicht mehr, wir nutzen es, wenn wir es brauchen. Und oftmals gibt es viel intelligentere und schönere Wege, um ans Ziel zu kommen. Bus & Bahn, Fahrrad, zu Fuß – you choose.

Sharing Mobility ist das Stichwort. Und in unserem Workshop wollen wir erarbeiten, wie sie in Thüringen etabliert werden kann. Machen Sie mobil, machen Sie mit!

Experte: Prof. Uwe Planck-Wiedenbeck (Bauhaus-Uni Weimar, Direktor Bauhaus-Institut für zukunftsweisende Infrastruktursysteme b.is, Professur Verkehrssystemplanung)
Moderation: Rica Braune (Personal- & Organisationsentwicklung